Es gibt unterschiedliche Perspektiven

PianoVorab muss ich festhalten, dass dieses Blog meine persönliche Einschätzung wiedergibt. Und die ist bestimmt nicht allgemeingültig. Sie entspricht auch sicherlich nicht den Ansichten anderer Musiker oder der anderen Vertreter der Musikindustrie. Es ist auch ganz klar warum: Die Interessen sowie die Erfahrungen der Menschen in der Musikbranche sind sehr unterschiedlich.

Business vs. Künstler

Die meisten Musiker wollen primär erst einmal Musik machen. (Manch einer will vielleicht lediglich Bier-trinkend und Gras-rauchend im Proberaum herumhängen, aber um diese Leute geht es hier nicht.) Ein professioneller Musiker möchte davon auch leben können. Ruhm und mehr Chancen bei den Frauen gehören gängigerweise ebenfalls zur Motivation.

Auch wenn oft das Gegenteil behauptet wird: Die Vertreter der Musikindustrie haben primär das Interesse Geld zu verdienen. Da Geld dort ist, wo es Erfolg gibt, möchte jeder gerne mit Erfolg in Verbindung gebracht werden oder mindestens einen Teil vom Kuchen haben.

Es liegt auf der Hand, dass die Sicht der Dinge sehr unterschiedlich ist in diesen zwei Gruppen.

Erfolgreiche vs. erfolglose Musiker

Der kleinste Teil der deutschen Musiker findet sich in den Charts wieder bzw. verkauft so viele Tonträger, dass er davon leben kann. Da Glück ein elementares Element des Erfolgs in dieser Kreativbranche ist, können nur wenige erfolgreiche Musiker nachvollziehen, wie es zu ihrem Erfolg kam. Keine der Künstler, mit denen ich sprach und die „bereits ausgesorgt haben“, nannten mir Dinge, die nicht auch zahllose andere Künstler getan haben, die dennoch unbekannt blieben. Der Faktor „zum richtigen Zeitpunkt am richtigen Ort sein“ ist nicht zu unterschätzen. Anders ausgedrückt: Man kann alles richtig machen und dennoch erfolglos bleiben. Das ist aber auch klar: Gäbe es das Patentrezept, müsste man sich um Künstler keine Sorgen machen.

Auf der anderen Seite sehen viele Künstler außerhalb dieses kleinen Kreises nur einen kleinen Teil des Ganzen. Sie stehen nicht auf großen Bühnen. Ihre Gesichter sind nicht landesweit auf Plakaten zu sehen. So unterscheiden sich ihre Wünsche von denen der erfolgreichen Musiker doch erheblich. Viele haben ein sehr vereinfachtes Bild vom Weg zum Erfolg. Geht ja auch nicht anders, denn sie haben es ja noch nicht gesehen.

Letztendlich will ich damit sagen, dass meine Sicht auch nur eine spezielle Sicht der Dinge ist. Nur eine Annäherung an „der Wahrheit“.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s